Mittagsgespräche – 2021

Das IEP veran­staltet Mittags­ge­spräche, die sich mit aktuellen Themen der europäi­schen Politik ausein­an­der­setzen. Dazu werden profi­lierte Redner und Experten aus Regierung, Verwaltung und Wissen­schaft  der EU-Mitglied­staaten und ‑Insti­tu­tionen einge­laden, um über  Heraus­for­de­rungen und Perspek­tiven der europäi­schen Integration zu disku­tieren. Die Mittags­ge­spräche sind ein Forum, auf dem sich inter­es­sierte Teilnehmer aus unter­schied­lichen Richtungen austau­schen können. Sie sind damit Ausdruck der wichtigsten Ziele des IEPs: die Förderung eines Diskurses zu europa­po­li­ti­schen Themen und der Austausch zwischen politi­schen Entschei­dungs­trägern, Wissen­schaftlern, Journa­listen und Bürgern.

Veranstaltungsbericht: “Auf dem Weg zu einer echten Gesundheitsunion”

Pandemie weiter bekämpfen, Struk­turen verbessern, Verträge neu denken – Dr. Thomas Steffen, Staats­se­kretär des Bundes­ge­sund­heits­mins­te­riums, hat eine europäische Gesund­heits­union gemeinsam mit den Gästen des Mittags­ge­sprächs diskutiert.

Seit Pande­mie­beginn handeln die EU-Mitglied­s­­staaten, insgesamt erfolg­reich, im Spannungs­bogen zwischen europäi­scher Solida­rität und Schutz …

  • Bericht Mittagsgespräche